Straßenvorführungen

Ein beliebtes und belebendes Element des Kietzer Sommers sind die "Street Acts". Da und dort tauchen Künstler mit ihren Darbietungen auf und sorgen spontan für Grüppchenbildung. Diesen Jahr sind dabei:

Samba Kids

Na Samba eben...

Gute Laune zu tollen Samba-Rhythmen. Das Tanzen ist natürlich mehr als erwünscht.
Lautstark werden die Sambakids auf dem Kietzer Sommer die Besucher begeistern und voll in ihren Bann ziehen.


Portraitzeichner Christian Ziems

Falls mal jemand ein neues Bild von sich benötigt, wir hätten da eine prima Idee.

Der Portraitzeichner zeichnet euch ein tolles Ebenbild. Bringt nur euch selbst mit und den Rest erledigt der Zeichner.


"Der Stummschwätzer"

Mattes Weißbach durchquert als „Der Stummschwätzer“ mühelos Zeit und Raum – fesselt sein Publikum durch das Visuelle. Er macht vergessen, dass es für lebendige Geschichten keiner Worte bedarf – Blick und Geste sagen genug.

Pantomime auf ganzer Linie.

Zu guter Letzt wird Mattes auch noch mit einer kleinen, wenn auch stummen Show auf der Theaterbühne glänzen.


Circo Matrioshka

Der Circo Matrioshka präsentiert eine rasante Show mit Akrobatik, Jonglage, Comedy und Feuer für Jung und Alt.
Matrioshka zeigt in ihrer lebhaften Art Hula Hoop und Tanz. Erik jongliert mit Diabolo, Keulen oder Fackeln.

Mit Unterstützung des Publikums gelingt ein Rührei nach Art der Jongleure.


Stelzenlauf und Möhrenschmaus

Auf wackeligen und zudem auch noch sehr langen "Beinen" muss man sich auf einen wagemutigen Pfad begeben.
Beim Erreichen des Ziels erlangt man nicht nur den Stolz der Zuschauer, sondern auch noch den einzig wahren "Möhrenschmaus".


Clown Bona

Ein spitzenmäßiger Clown mit vielen besonderen Fähigkeiten wird den Kietzer Sommer auf ganz unterschiedliche Weise bereichern.
Er begeistert das Publikum mit seiner eigenen Zirkuswelt. Die Manege ist der ganze Kietz.

Ob auf Stelzen oder ebenerdig, Clown Bona begeistert Groß und Klein mit vielfältigen Showeinlagen.Ob Jonglage, Tanz oder Spiel, mit der brasilianischen Leichtigkeit wird er alle fleißig zum Mitmachen animieren.



Baumklettern

Wer zum Kietzer Sommer mal ganz hoch hinaus möchte, kann dies beim Baumlettern gern tun.
Niemand braucht sich sorgen, ihr seid gut gesichert und nach dem Hinaufklettern werdet ihr entlohnt mit einer tollen Aussicht auf den Kietz.

Den Kietzer Sommer von oben betrachten zu können, das kann nicht jeder von sich behaupten.


Hüpfburg

In diesem Jahr steht die Hüpfburg für alle kleinen Racker auf dem Dreieck Kietz17 / Gabelung Gartenstraße bereit. Die Burg wird durch die Jugendeinrichtungen Flussbad Gartenstraße betreut.


Spray-Aktion: Schöner Weiden ohne Nazis!

Eine Aktion der Jugendeinrichtung CAFE auf dem Dreieck Kietz 17 / Gabelung Gartenstraße vom Aktionsbündnis "Bunt statt Braun".


Skulpturen mit Kettensäge

Wolfgang Ramisch,

geboren am 16.4.1955 in Witten an der Ruhr. Seit 1984 Aufenthalt in Berlin als freischaffender Künstler.

Stil der künstlerischen Arbeit :
grenzenlos auf und mit verschiedenen Materialien zu allen bewegenden Fragen der Zeit. Bemalung von Decken, Wände, Autos, Motorräder und Körper Objektkunst, Performance


© 1995 - 2017 Kietzer Sommer