My Image
My Image

Programm der Hauptbühne

Moderation des Kietzer Sommers

P.R. Kantate

P.R. Kantate gehört zu Berlins bekanntesten Lokalmatadoren, sein Sommerhit „Görli Görli“ ist mittlerweile ein historischer Gassenhauer und seine Umtriebigkeit
bringt ihn mal wieder als nach Köpenick. Denn außer Singen, Texten, Radiomachen, Theaterspielen, und Musik produzieren kann er auch eins: Moderieren.
Und das tut er beim diesjährigen Kietzer Sommer wieder einmal mit Herz und Humor.

11:15 – 11:45 Uhr

Kinder- und Jugendballett
,,pas de trois" e.V.

Ihr Tanzverein aus Berlin-Köpenick (in Vorbereitung)

Das Berliner Kinder- und Jugendballett "pas de trois" e.V. ist ein gemeinnütziger Tanzverein mit Sitz in Köpenick. Über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen 3 und 30 Jahren nehmen regelmäßig an unseren Tanzkursen verschiedenster Stilrichtungen teil. Von Kindertanz über Ballett und Showtanz, Modern Dance, Jazz Dance und Hip Hop bis hin zum Steptanz ist alles dabei. Das Training findet im Freizeit- und Erholungszentrum in Berlin-Köpenick statt. Zusätzlich zeigen unsere Tänzerinnen und Tänzer das Gelernte mehrmals im Jahr bei verschiedenen Auftritten und Shows.

Wir sind immer auf der Suche nach Nachwuchs. Jeder ist herzlich eingeladen, unsere Kurse einmal ganz unverbindlich in einer kostenlosen Schnupperstunde zu testen.
Einsteigen kann man bei uns in jedem Alter und in jeder Stilrichtung.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.pdt-ballett.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter https://de-de.facebook.com/pasdetroisBerlin/

12:00 – 12.45 Uhr

d'aCHOR – Chor der Freien Musikschule Schöneweide

d'aCHOR – das sind 30 Sängerinnen und Sänger, die eines miteinander teilen: Ihre Begeisterung für das gemeinsame Singen! (in Vorbereitung)

Das Herz der d´aCHORisten schlägt vor allem für die chorische Interpretation von Popsongs – gelegentlich findet auch Musik aus anderen Genres, z.B. Filmmusik, ihren Weg in das Chorrepertoire. Mit viel Spaß und Enthusiasmus probt der gemischte Chor der Freien Musikschule Schöneweide seit 2012 einmal wöchentlich unter der Leitung von Hanna-Lena Kühn. Ihre Liebe zur Musik und ihr musikalisches Können stellen die d'aCHORisten gerne bei Auftritten unter Beweis. So freut sich d'aCHOR besonders, zum wiederholten Mal beim Kietzer Sommer dabei sein zu dürfen!

13:00 – 13:45 Uhr

The Big Brassers

„The Big Brassers“ gründeten sich im Oktober 2016 mit zunächst einigen wenigen Musikern. Unter dem Arbeitstitel „Big Band Kaulsdorf“ entwickelten wir uns schnell zu einer größeren Gruppe, die sich dann auch als Big Band bezeichnen konnte. In den vergangen Jahren ist die Band stetig gewachsen und zählt aktuell 21 Hobbymusiker, für die vor allem der Spaß an der Musik im Vordergrund steht. Dies wollen wir auch auf unser Publikum transportieren und möglichst viele Menschen mit unserer Musik begeistern (in Vorbereitung)

14.00-14.45

Fat Kahoona

Surfin' the wave of classic 60's Surf Rock!
From Berlin (in Vorbereitung)

15.00-15.45

RUPERTS KITCHEN ORCHESTRA

Wer exzellent handgemachte Musik und pfiffige Unterhaltung liebt und schätzt, wird dieseShow feiern.Diedrei Comiccharakteraus Berlin stellen sich vor:DieseBand, die macht, was sie will, und das ohne Kompromisse –und das mit Erfolg, unterhält alle, von 8 bis 80, mit einem Showprogrammaus eigenen Stücken, das von allenDekaden der Popmusik inspiriert ist.Nicht nur von den „80ern, 90ern und dem besten von heute.“Conny Rösler an Bass und Gesang, Gido Meier an der Gitarre und Frontmann Andreas Raab, der singt und trommelt, dieser flotte Dreier holtalle ab.Dabei ist das Programm für die Hochzeit genauso geeignet wie für das Festival, schon Dieter Kosslick buchte die Band für die Berlinale, damit die Kameras mehr Zuschauer auf dem roten Teppich einfangen konnten, die Band begleitete schon den ZDF-Kultur Poetry Slam, war mehrfach Gast und Thema beim RBB Fernsehen und Radio, spieltebeim ZDF Morgenmagazin, und ein begeisterter Veranstalter aus Norwegen holte die Band inzwischen schon zum dritten Mal als krönenden Headliner seines Festivals ans Nordkap.Und Ruperts Kitchen Orchestrableibt trotzdem geerdet, ein wenig Strassenmusik auf dem rauenPflaster Berlins lassen sie sich bis heute nicht nehmen,mit ihrem markantenroten Lastenrad gehört die Stadt ihnen.Ruperts Kitchen Orchestra ist derfrische Wind in den Gassen, die passende Antwort auf den musikalischen Einheitsbrei des Alltags. (in Vorbereitung)

16.00-16.45

The Astral Terror Attack

(in Vorbereitung)



17.00 – 17.45


SOUL THRIVERS

Die Soul Thrivers (ehemals Black Kat und Kittens) sind zweifellos eine der originellsten Bands der aktuellen europäischen Blues-Szene. Das Trio verwendet rohen, handgemachten Country-Blues, Roots, Gospel, Folk und Soul-Sounds, um traditionelle und originelle Kompositionen zu erkunden, Geister zu wecken und das Publikum auf eine Reise durch Zeit und Raum mitzunehmen.

Die Band begann 2013 als Black Kat und Kittens mit dem Treffen von Adam Sikora und Dvora Davis. Nachdem sie mit verschiedenen Gitarristen und anderen Musikern aus der Berliner Blues-Szene zusammengearbeitet hatten (und eine erste Aufnahme, Gypsy Life 2014), nahmen sie 2019 die auf bevorstehendes Album 'You Better Watch' mit dem Gitarristen Nick Morrison und benannte sich in The Soul Thrivers um.

Mit Witz und Charme, aber vor allem mit ihrer ausdrucksstarken, dynamischen und einzigartigen Stimme, führt Dvora Davis das Publikum durch mehr als hundert Jahre afroamerikanische Musikgeschichte. Als Engländerin mit jamaikanischem und indischem Erbe entsteht ihr Gesang aus diesen Wurzeln, aus ihrer intensiven Verbindung zu den Spirit-Songs und aus der warmen, spielerischen Energie der Band auf der Bühne.

Der in Polen geborene Musiker Adam Sikora präsentiert nicht nur sein herausragendes Harfenspiel, das Sie zurück zu den Ursprüngen des Country-Blues führt. Er nimmt auch das Schlagzeug für einen Teil ihres Sets auf und liefert Gesang in seinem ganz persönlichen Stil.

Das Trio wird von Nick Morrison vervollständigt, einem französisch-amerikanischen Musiker mit einem ekstatischen, jenseitigen Gitarrenstil, der Elemente der Volks- und afrikanischen Musik enthält. Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Sound, der jedes Haus fesselt und rockt. (in Vorbereitung)

18.00 – 18.45

KietzKeime

Wer war zuerst da. Der Kietz oder die Keime? Natürlich der Kietz! Doch 2009 begann dort zu sprießen, was bis heute nicht mehr wegzudenken ist: Die Kietz Keime!
Die fünf Köpenicker geben den größten Hits dieser Erde ihre eigene Note. Ihre Vergangenheit in Bands wie den Grottenoimilz, Teerspatzen oder den Pokes spiegelt sich in der Auswahl der Songs wider: Von tanzbaren Ska- und vor allem Folkklängen bis zu härteren Punkrhythmen ist alles vertreten, was man bei handgemachter Musik erwarten kann. Von Amsterdam bis Massachusetts kennen die Kietz Keime jeden Akkord und wenn es was zu feiern gibt, sind sie gern dabei, um für gute Laune zu sorgen, verkabelt oder unplugged. (in Vorbereitung)

19.00 – 20.00 Uhr






20:30 – 22:00 Uhr

Finale

Circo Matrioshka

„GYPSY – TIPSY“

Stell dir vor - warme Sommernacht,
am Feuer sitzen mit dem Sternenhimmel darüber.
Musik und Tanz genießen.
Weit weg vom täglichen Stress, Zeit zum träumen und mit Freunden beisammen sein.
Lass dich von uns auf diese Reise mitnehmen.
Mit unserem "nomadic-gipsy-east european spirit" Feuerspektakel.

Unser Feuerspektakel ist das Ergebnis von über 10 Jahren Erfahrung mit Straßenzirkus, und StraßenMusik in der ganzen Welt.
Es ist eine Kombination von traditionellem Tanz und Weltmusik mit Elementen von brasilianischem Frevo-tanz und gypsy-Liedern vom Balkan.
Präsentation von Feuerjonglage: Poi, Seil, Hula-Hoop, Regenschirm und Feder. Zusammen mit Live-Musik: Akordeon, Flöte und Gesang.
30 Minuten poetisches, farbenfrohes und lustiges Spektakel

GYPSY CARAVAN
( Zigeunerinlager)

Nomadischer Gypsy Spirit in einer Circus-Straßenshow?
Natürlich! Mit Circo Matrioshka und ihrer neuen Circus-Straßenshow.
Die Zukunft kann aus einer kristallenen Jonglierkugel gelesen werden,
es gibt Tanz mit bunten Tüchern, danach ein Gypsy Menü mit Eierjonglage,
den goldenen Ringen des Hula Hoop, Akkordeon-Musik
und schließlich eine Trapez-Performance an einer Stange,
die von Freiwilligen gehalten wird.
Mit Lebensfreude, Witzen und weiblichem Charme.
Circo Matrioschka präsentiert “Gypsy Caravan” - eine einzigartige Frauen-Solo-Show, die das Ergebnis von über 10 Jahren Straßenshowerfahrung ist.
30 Minuten freudiger, lustiger Geschichte für die ganze Familie mit Interaktion mit dem Publikum

© 1995 - 2021 Kietzer Sommer